Zahlen und Fakten

Ein wenig Geschichte

Viel Herzblut in den letzten über 50 Jahren

Mit viel Herzblut wurde in den siebziger Jahren der Skilift Rossberg gebaut. Dank der technischen Beschneiung (ab 1995) und dem stetigen Ausbau des Angebots konnte sich das Skigebiet immer besser etablieren und zählt heute zu einem schneesicheren Skigebieten auf dieser Höhe von 1100 – 1500 m.ü.Meer im unteren Simmental. Der Skilift erfüllt seit Jahren die geforderten sicherheitstechnischen Anforderungen und die finanzielle Bilanz des Betriebs zeigt in den letzten 15 Jahren positive Ergebnisse. Zudem werden in der Wintersaison regionale Arbeitsplätze für Festangestellte und Aushilfen geschaffen.

Meilensteine der letzten Jahre:

  • Skibusbetrieb (Saison 1994/1995) 
  • Beschneiungsanlage (ab 1995 – heute)  
  • Zugseilerneuerung (2003)
  • Renovation der Gastronomie „Niderhornblick“ / Gaststube und Küche (2003 – 2008)
  • Kinderlift & Snowtubebahn
  • Umbau / Neubau der WC Anlagen


Ein paar weitere Zahlen

  • Skilift mit bis zu 7,5 km präparierten Pisten
  • 4,5 km Loipe mit Skatingspur ( 1,5 km beleuchtet )
  • Schneeschuhlaufen / Rossberg Trail 4,8 km